Menü

Termine in der Pfarrei

Einen Raum für die Trauer öffnen

Der Friedhof ist ein Ort der Erinnerung und der Begegnung. Der Friedhof ist, gerade auch in der ersten Zeit nach dem Tod eines geliebten Menschen, ein Ort der Trauer, des Abschieds und Gedenkens sowie mancher geweinter oder ungeweinter Tränen. Diejenigen, die auf den Friedhof kommen, besuchen einen Menschen, den sie verloren haben. Jeder und jede trauert anders. Manche möchten lieber schweigen, andere wiederum würden gerne über ihren erlittenen Verlust und den damit verbundenen Schmerz reden. Seinen eigenen Weg der Trauer zu finden und zu gehen und so offen auch darüber zu sprechen, erfordert Mut.

Die TrauerbegleiterInnen des Hospizkreises Altenberge e.V. bieten sich Trauernden in dieser schwierigen Phase als Gesprächspartner an.

Bei einer Tasse Kaffee oder Tee können sich Interessierte mit den Trauerbegleiterinnen am Samstag,  24. September  in der Zeit von 15:00 bis 17:00 Uhr auf dem Friedhof ganz zwangslos unterhalten und so hoffentlich erleben, wie sich ein Raum für ihre ganz persönliche Trauer öffnen kann.

 

Pfarrwallfahrt

Die diesjährige Pfarrwallfahrt mit unserer Nachbargemeinde Nordwalde

findet am Sonntag, 25. September statt und steht unter dem Thema „Himmel + Erde berühren“.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten daran teilzunehmen:

Startorte und Startzeiten sind wie folgt:

Bus: Nordwalde ZOB um 07.00 Uhr

Statio in der Pfarrkirche Altenberge 07.30 Uhr

Anschließend gemeinsame Weiterfahrt im Bus zu Fuß ab Franziskus-Hospital ca. 08.30 Uhr

Jogger und Skater: Nordwalde an der Stehle/Kirche 08.00 Uhr

Fahrrad: Nordwalde an der Stehle/Kirche 09.00 Uhr

Altenberge Kirche 08.30 Uhr

Hansell Kirche 08.45 Uhr

Gemeinsame Weiterfahrt ab Vosskotten 09.20 Uhr

Bus: Nordwalde am ZOB 11.00 Uhr

Altenberge Münsterstraße 11.30 Uhr

Anmeldung bitte in den jeweiligen Pfarrbüros

Kosten:  5 Euro

Für Mittags-Imbiss und Getränke ist gesorgt.

 

Bibel teilen – Glauben teilen – Leben teilen

Die Corona-Pandemie und der Ukrainekrieg haben gezeigt, dass bei aller notwendigen und erwünschten Planbarkeit nicht alle Aspekte des Lebens in unserer eigenen Hand liegen. Vielleicht lohnt es sich aus diesen Gründen, darüber nachzusinnen, wo denn in all dieser Unwägbarkeit des Lebens ein tragender Grund für unser eigenes Leben zu entdecken wäre. Das Lesen und Deuten der biblischen Erzählungen können hierbei durchaus zum Nachdenken anregen und somit für die Suche nach Sinn und Halt, nach einem tragfähigen Grund für unser Leben hilfreich sein.

Diakon Manfred Wissing lädt daher am 28.09.2022 um 19:00 Uhr Interessierte zum Bibelteilen nach der 7-Schritte-Methode in die Kaplanei an der Kirchstraße ein. Die Teilnehmer kommen anhand eines Bibeltextes miteinander ins Gespräch. Die Botschaft eines Bibeltextes wird in den Mittelpunkt gestellt und im gegenseitigen Austausch ins Heute, ins eigene Leben, übertragen. Eine theologische Vorbildung oder Bibelwissen ist nicht erforderlich, um an dem Abend teilzunehmen. An jedem dritten Mittwoch im Monat soll zukünftig das gemeinschaftliche Bibelteilen stattfinden. Die Teilnehmer werden gebeten, die zum jeweiligen Zeitpunkt geltenden Coronavorschriften zu beachten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs für Jungs

Willst du lernen Dich zu verteidigen??

Mit deiner Stimme, mit deiner Kraft, mit deinem Körper??

Dann bist du beim Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs für Jungs genau richtig.

Er findet statt im K.O.T Jugendheim von Dienstag, 04. Oktober bis Donnerstag, 06. Oktober jeweils von 14.00 – 17.00 Uhr.

Gebühr:     10 Euro.