Menü

Termine in der Pfarrei

Pfarrnachrichten

Fest der Märtyrer von Uganda

Am Samstag, den 03. Juni wird in unserer Pfarrkirche St. Johannes Baptist mit Pastor Dr. Rogers Biriija und vielen Freunden und Gläubigen aus Uganda in Altenberge das Fest der Märtyrer von Uganda gefeiert. Um 11 Uhr beginnt das feierliche Hochamt, Hauptzelebrant ist Bischof Vincent Kirabo aus dem Bistum Hoima Uganda. Musikalisch wird die Messe mitgestaltet vom ökumenischen Chor unter der Leitung von Frau Domann-Koch sowie des ugandisch-afrikanischen Chores unter der Leitung von Pater George. Auch der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Altenberge spielt zu Ehren der ugandischen Märtyrer. Im Anschluss an den Gottesdienst wird auf dem Kirchplatz gefeiert. Sie sind herzlich eingeladen zu afrikanischen Köstlichkeiten, zur traditionellen Grillwurst mit Kartoffelsalat sowie zu Kaffee und Kuchen. Der Nachmittag wird mit Tanz, Musik und vielen Gelegenheiten zu anregenden Gesprächen zu einem ganz besonderen Erlebnis werden.

Konzert in der Pfarrkirche

Unter dem Titel „Wo die Liebe wohnt“- Chormusik des 21. Jahrhunderts findet am Montag, den 5. Juni um 20 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist ein Konzert unter der Leitung des Dipl.-Kirchenmusikers Thorsten Schlepphorst aus Nordwalde statt. An der Orgel spielt Hannah Parry; weitere Mitwirkende sind der Ökumenische Chor, der Projektchor P26, venestra musica, sowie Anastasis. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

 

Messe der kfd Altenberge am 6. Juni

Herzlich lädt die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) Altenberge zu ihrer monatlichen Gemeinschaftsmesse am Dienstag, den 06. Juni um 09.00 Uhr in die Pfarrkirche St. Johannes Baptist ein.  Im Anschluss sind alle Mitfeiernden des Gottesdienstes herzlich in die Kaplanei eingeladen – dort stehen frischer Kaffee und belegte Brötchen bereit, um noch in geselliger Runde ein wenig zu klönen. Der Liturgieausschuss freut sich über eine zahlreiche Teilnahme.

 

Fronleichnamsfest (Hochfest des Leibes und Blutes Christi)

Am  Donnerstag, den 08. Juni feiert die Kirche das Fronleichnamsfest.

In Hansell feiern wir dieses Fest am Vorabend, am Mittwoch, den 7. Juni, mit einem Festgottesdienst um 18.30 Uhr in der St. Johannes Nepomuk Kirche. Im Anschluss an den Festgottesdienst ist die Sakramentsprozession durch diesen Ortsteil unserer Pfarrei.

Die Sakramentsprozession erinnert uns an die bleibende Gegenwart des Leibes und Blutes Christi. Mit Christus, dem Auferstandenen, ziehen wir als Gemeinde des Neuen Bundes im Vertrauen auf Gottes Führung dem Land der Verheißung entgegen. Lobpreis, Dank und Anbetung bestimmen unser Gebet und Gesang.

An den Segensaltären bitten wir in den Anliegen unserer Zeit und Kirche.

Nach dem Schlusssegen in der Hanseller Kirche sind alle Teilnehmer der Eucharistiefeier sowie der Prozession eingeladen zum Umtrunk und einem Imbiss im Pfarrzentrum Hansell.

Am Festtag (8. Juni) selbst feiern wir in Altenberge den Festgottesdienst um 09.00 Uhr am alten Friedhof. Im Anschluss ziehen wir durch die Straßen unseres Dorfes zu den vier Segensaltären.  Der Schlusssegen findet in der Pfarrkirche statt. Diese Feier wird von unserer Chorgemeinschaft und von dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Altenberge musikalisch mitgestaltet.

Zur Mitfeier der Festgottesdienste ist die ganze Gemeinde, besonders unsere diesjährigen Kommunionkinder und ihre Eltern, herzlich eingeladen.

Auch die kirchlichen Vereine sind eingeladen, mit ihren Bannerabordnungen an den Gottesdiensten und an den Prozessionen teilzunehmen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Die Sakramentsprozession nimmt folgenden Verlauf:

Alter Friedhof

Borghorster Straße

Prozessionsweg

Theodor-Heuss-Straße

  1. Station „Die heilige Familie“, Theodor-Heuss-Straße

Laerstraße

Lindenstraße

Eschenweg

Lindkamp

Billerbecker Straße

  1. Station Wohnheim Tectum, Billerbecker Straße

Johannesstraße

Münsterstraße

Südstraße

  1. Station, Bildstock an der Südstraße

Krüselstraße

Kirchstraße

  1. Station, Katholische Pfarrkirche

Die Anwohner der Prozessionsstrecke sind eingeladen, die Gehwege zu schmücken.

 

Seniorengemeinschaft Altenberge

Herzlich wird zur Heiligen Messe am Dienstag, den 13. Juni um 09.00 Uhr in die Pfarrkirche St. Johannes Baptist eingeladen.

Anschließend ist für die Teilnehmer ein Frühstück im Karl-Leisner-Haus vorbereitet.

 

Kfd Hansell – Mitarbeiterinnentreffen 

Das nächste Treffen der Hanseller Bezirksmitarbeiterinnen findet statt am Dienstag, 13. Juni um 19.30 Uhr im Pfarrheim.

 

Bibel teilen – Glauben teilen – Leben teilen

Am Mittwoch, dem 14. Juni um 19:00 Uhr lädt Diakon Manfred Wissing wieder Interessierte zum Bibelteilen nach der 7-Schritte-Methode in die Kaplanei an der Kirchstraße ein. Die Teilnehmer kommen miteinander anhand eines Bibeltextes ins Gespräch. Die Botschaft eines Bibeltextes wird in den Mittelpunkt gestellt und soll im gegenseitigen Austausch ins Heute, ins eigene Leben übertragen werden. Eine theologische Vorbildung oder Bibelwissen ist nicht erforderlich, um an dem Abend teilzunehmen.

 

Familienmesse unter blauem Himmel

Der Frühsommer lockt große und kleine, jüngere und ältere Menschen raus in die Natur.

Raus in die Natur, um an einem anderen Orten gemeinsam Gottesdienst zu feiern, ist der Impuls für die nächste Familienmesse. Am Sonntag, den 18. Juni 2023 um 11.00 Uhr, wird die Messe im Schatten der Krüsellinde stattfinden.

Das Vorbereitungsteam der Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist lädt alle Familien mit kleinen und älteren Kindern, Großeltern und Interessierte dazu herzlich ein. Bei schlechtem Wetter wird die Familienmesse in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist gefeiert.

 

Kfd Altenberge und kfd Hansell

Der Freitag, 07. Juli sollte schon mal freigehalten werden für die gemeinsame Fahrradtour der kfd Altenberge und der kfd Hansell. Nähere Informationen werden noch bekannt gegeben.

                                  

Segensfeier für Hinterbliebene

Der Tod der geliebten Partnerin/des geliebten Partners kann das Leben auf den Kopf stellen. Wohltuend ist es, Menschen zu begegnen, die das gleiche Schicksal teilen. Gelegenheit hierzu besteht am Samstag, den 12. August in Münster. Bischof Dr. Felix Genn lädt alle Menschen, deren Partnerin oder Partner verstorben ist, um 10 Uhr zur Eucharistiefeier in den St.-Paulus-Dom Münster ein. Anschließend besteht die Möglichkeit, sich persönlich Kraft und Segen für den eigenen Weg zusprechen zu lassen. Im Kreuzgang, im Dom, im Chorraum und in der Marienkapelle gibt es danach Angebote zu beten, zu schreiben, zu meditieren, zu sprechen und zu gestalten. Um 11.45 Uhr schließt das Programm mit einem Impuls im Dom.

Ein Kostenbeitrag wird nicht erhoben. Es ist auch keine Anmeldung erforderlich.